Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

  1. GELTUNGSBEREICH

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGBs») von Janine`s Textilträume (nachfolgend «Textilträume») gelten für sämtliche über den Textilträume Onlineshop (nachfolgend «Onlineshop») getätigte Warenbestellungen sowie abgeschlossene Rechtsgeschäfte.

Diesen AGBs entgegenstehende Bedingungen oder allgemeine Bedingungen des Kunden/der Kundin (nachfolgend «Kunde») oder von Drittpersonen werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen und erlangen keine Gültigkeit. Abweichungen von diesen AGBs sind nur wirksam, wenn sie von Textilträume schriftlich bestätigt werden.

Das Angebot von Waren, Dienstleistungen und Preisen im Onlineshop, (nachfolgend «Angebot»), richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Wohn- oder Firmensitz in der Schweiz. Lieferungen von Waren erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz.

Textilträume behält sich das Recht vor, diese AGBs jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese AGBs als angenommen.

  1. ANGEBOT UND VERTRAGSABSCHLUSS

Sämtliche Angebote von Textilträume, d.h. sämtliche Angaben zu Waren und Preisen, sind unverbindlich und stellen keinen Antrag im Rechtssinn dar. Insbesondere sind Änderungen in Design und Technik, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Die Angaben in den Verkaufsunterlagen (Zeichnungen, Abbildungen, Masse, Gewichte usw.) von Textilträume dienen nur der Illustration und stellen keine Zusicherungen von Eigenschaften dar, es sei denn, sie werden schriftlich ausdrücklich als verbindlich bezeichnet.

Durch Absendung der Warenbestellung im Rahmen des Bestellvorgangs im Onlineshop gibt der Kunde eine ihn bindende Offerte ab, die er nicht mehr ändern kann. Der Kunde erhält daraufhin eine Bestellbestätigung, welche für Textilträume nicht verbindlich ist. Sie zeigt dem Kunden lediglich an, dass die abgegebene Bestellung bei Textilträume eingetroffen ist. Textilträume behält sich ausdrücklich vor, Bestellungen nicht anzunehmen, namentlich wenn nach der Bestellbestätigung festgestellt wird, dass die Ware nicht lieferbar/nicht verfügbar ist.

Ein Vertrag kommt erst nach Annahme des Auftrages durch Textilträume zustande, indem dem Kunden eine Auftragsbestätigung (E-Mail oder Briefpost) übermittelt wird.

  1. ÄNDERUNG DER BESTELLUNG ODER STORNIERUNG

Textilträume kann nach Versand der Auftragsbestätigung eingehende Änderungen der Bestellung oder Stornierungen ablehnen. Änderungen der Bestellung können zudem Mehrkosten für den Kunden zufolge haben.

  1. PREISE

Für die Preisfestlegung gilt der Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Technische Änderungen, Irrtümer, Schreib- und Druckfehler bleiben vorbehalten. Alle Preise im Onlineshop verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) inklusive der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten. Eine Preisänderung kann von Textilträume jederzeit ohne Vorankündigung vorgenommen werden.

  1. LIEFERUNG
    1. Lieferfristen und Liefertermine

Im Onlineshop oder in der Bestellbestätigung genannte Liefertermine oder Lieferfristen gelten nur als Richtwerte und sind nicht verbindlich. Sie können durch Textilträume jederzeit, auch nach Versand der Bestellbestätigung, geändert werden. Die Angabe bestimmter Lieferterminen steht insbesondere unter dem richtigen und rechtzeitigen Belieferung Textilträume durch Lieferanten.

Wird Abholung vereinbart, hat der Kunde die Ware innert 10 Kalendertagen nach Mitteilung bei Textilträume nach vorgängiger Ankündigung abzuholen. Wird die Ware innert der Abholfrist nicht abgeholt, so gerät der Kunde in Annahmeverzug gemäss nachfolgender Bestimmung.

  1. Annahmeverzug

Verweigert der Kunde die Annahme der Ware oder holt er Sie nicht innert Frist gemäss Ziffer 4.1., so kann Textilträume dem Käufer eine Nachfrist von 5 Tagen setzen und nach deren unbenutztem Ablauf innert 10 Tagen entweder auf die nachträgliche Leistung verzichten und Schadenersatz (positives Vertragsinteressen) oder Rücktritt von Vertrag erklären und Schadenersatz (negatives Vertragsinteresse) oder weiterhin die Annahme und Ersatz des Verzugsschadens verlangen.

  1. Lieferbedingungen

Textilträume liefert mit der schweizerischen Post schweizweit. Der Versand erfolgt mit B-Post zu folgenden Tarifen:

Pakete 9.00 CHF

Die Produkte können auch direkt im Ladenlokal abgeholt werden. (nach Absprache)

  1. PRÜFPFLICHT UND GEWÄHRLEISTUNG
    1. Prüfpflicht

Der Kunde hat gelieferte oder abgeholte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Schäden zu prüfen. Mängel sind Textilträume umgehend, jedoch spätestens nach 7 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Abholung, respektive dem Zustellen der Ware schriftlich zu melden. Der Kunde darf die betroffene Ware nicht in Betrieb nehmen.

  1. Gewährleistung

Sollte die bestellte Ware einen Mangel in Bezug auf die Näharbeiten (exkl. Stickereien) aufweisen, wird Textilträume den Mangel beheben oder wo eine Behebung des Mangels nicht möglich ist, einen Ersatz liefern. Ist dies nicht möglich, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Ansprüche von Seiten des Kunden sowie weitere Gewährleistungen sind ausgeschlossen.

  1. Reparaturen ausserhalb der Gewährleistung

Kosten für Reparaturen ausserhalb der Gewährleistung nach Ziffer 6.2. gehen zu Lasten des Kunden.

  1. WIDERRUFS – UND RÜCKGABERECHT

Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag innert 5 Tagen nach Erhalt zu widerrufen. Dies falls ist die Ware originalverpackt und auf eigene Kosten an Textilträume zurückzusenden. Die Rückgabe von beschädigten oder beschmutzten Waren ist ausgeschlossen.

Bei personalisierten Produkten ist eine Rückgabe ausgeschlossen.

  1. ZAHLUNG

Die gültigen Zahlungsmöglichkeiten sind die angegebenen Kreditkarten.

  1. ZAHLUNGSVERZUG UND EIGENTUMSVORBEHALT
    1. Zahlungsverzug

Ist der Käufer mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug so kann Textilträume dem Käufer eine Nachfrist von 5 Tagen setzen und nach deren unbenutztem Ablauf innert 10 Tagen entweder auf die nachträgliche Leistung verzichten und Schadenersatz (positives Vertragsinteressen) oder Rücktritt von Vertrag erklären und Schadenersatz (negatives Vertragsinteresse) oder weiterhin die Zahlung des Kaufpreises und Ersatz des Verzugsschadens verlangen.

Gerät der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, so schuldet er Textilträume Verzugszinsen in der Höhe von 5%.

  1. Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum der gelieferten Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bei Textilträume. Kommt der Käufer mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, ist Textilträume berechtigt, den Vorbehalt auf Kosten des Käufers im Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.

  1. Inkasso

Der Kunde akzeptiert hiermit, dass ab der 2. Mahnung Inkassogebühren in der Höhe von CHF 50.00 pro Mahnung anfallen.

Für das rechtliche Inkasso fallen zusätzliche Gebühren von CHF 100.00 plus Betreibungskosten an.

  1. GEISTIGES EIGENTUM

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte oder Berichte, welche Eigenentwicklungen von Textilträume sind oder von Textilträume aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden.

  1. WEITERE BESTIMMUNGEN
    1. Datenschutz

Textilträume versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Sofern vom Kunden nicht anders gewünscht, werden die Kundendaten lediglich für die Sicherstellung der Geschäftsabwicklung genutzt. Eine Weitergabe an Dritte wird ausgeschlossen. Ausnahme bildet die notwendige Bekanntgabe von Name und Adresse an das Betreibungsamt im Rahmen von allfälligen rechtlichen Inkassomassnahmen gemäss Ziffer 9.3.

  1. Haftung

Textilträume haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für leichte und mittlere Fahrlässigkeit wird jede Haftung ausgeschlossen. Die Haftung für Folgeschäden sowie indirekte und mittelbare Schäden wird in jedem Fall ausgeschlossen.

  1. Teilungültigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs ungültig oder unwirksam sein, so hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt. Die weggefallene Bestimmung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der weggefallenen Bestimmung am nächsten kommt. Im Falle einer Lücke ist gleich zu verfahren.

  1. Gerichtsstand und Anwendbares Recht

Sämtliche Rechtsverhältnisse unterstehen dem materiellen schweizerischen Recht, unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts. Meilen ist ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten und Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit Rechtsverhältnissen mit Textilträume.